Jazz am Kaisersteg
Kultursommer im Garten – 50 Jahre Jazzkeller Treptow

15. + 29. Juni, 13. + 27. Juli, 10. August  2019
jeweils 19 - 22 Uhr       draußen & fast gratis

OH!-KESTER OSLOER 3, Oliwood & Trevor Dunn, Michael Griener Quartett, Stoffner/Lovens/Mahall, Handsome Couple & DJ illvibe, K3, Süden, Instant Songs, Helmut Forsthoff Band & Uschi Brüning, Auditiver Wahnsinn,
Kosack und Ullmann ...

Open Air Bühne am Kaisersteg, Hasselwerderstr. 22a, Berlin-Oberschöneweide
( S Schöneweide; S8, S9,S45, S46, S47    Tram M17, 21, 27, 37, 63, 67     Bus M11, 160, 163, 166, 167, N65, N67 )
Jazzkeller 69 e.V. in Zusammenarbeit mit Schockverlag & freundlicher Unterstützung
der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und des Bezirksamtes Treptow-Köpenick, Fachbereich Kultur

 

Sonntag   26. Mai '19    Einlass: 15:00  Beginn: 15:30  -  jazzkeller 69 stellt vor
Industriesalon Schöneweide   [Reinbeckstr. 9, 12459  Berlin-Schöneweide]


Duo Tanja Feichtmair & Dieter Glawischnig

Tanja Feichtmair – saxes
Dieter Glawischnig – piano

Dieter Glawischnig: Pianist, Musikwissenschaftler, Bigbandleiter, Meister des österreichischen Schmäh.
Bald feiert er seinen 81. Geburtstag, aber was heißt schon so eine Zahl? Einerseits: dass er zu den Mitentwicklern des freien Jazz gehört, den er „motivisch und formal gebunden“ interpretiert.
Und dass alle Größen aus den Jazzlexika nicht nur zu seinen Zeitgenossen zählen, sondern er mit fast allen auch gemeinsam gespielt hat, nur Miles Davis ist ihm entgangen, sagt er.
Anderseits ist er nun schon ein paar Jahr im Ruhestand von seinen Jobs an Universitäten und in Rundfunkanstalten und nutzt seine Zeit für neue, gut ausgewählte Projekte: etwa sein Duo mit der Altsaxophonistin Tanja Feichtmair, die zwar ein paar Jahre später in den Jazz einstieg, aber genauso zu den wichtigen freien ImprovisatorInnen aus Österreich zählt.
Ein Dialog von Freiheit und Form, Klangfarbe und -Fülle, Tradition und Avantgarde.

 

Podiumsgespräche Musik und Gesellschaft:
Jazzjournalist und Soziologe Tobias Richtsteig im Diskurs mit Dr. Hartwig Gernandt, Antarktisexperte

Das Gespräch muss leider auf einen anderen Termin verschoben werden.
Da der Gesprächspartner ein guter Bekannter von mir ist, bin ich in der Pflicht es ordentlich vorzubereiten. Dazu bin ich gegenwärtig nicht in der Lage, da ich mir eine Lungenentzündung eingefangen habe.
Außerdem hat die Deutsche Post Unterlagen nicht ordnungsgemäß zugestellt…
Freut Euch auf zwei Sets des Duos!
Vielleicht erscheine ich zum Konzert.  Assi

Gespräch und Konzert wird gefördert mit Mitteln der Bundeszentrale für politische Bildung

 

 

Ein Besuch lohnt nicht nur wegen unseres Konzertangebots. Das Industrieareal in Oberschöneweide gilt als größtes zusammenhängendes Industriedenkmal Europas. Im Industriesalon Schöneweide ist diese Geschichte sichtbar.
Elektropolis-Tour: Jeden Sonntag um 12 Uhr,Treffpunkt: Industriesalon

 

 




Samstag   15. Juni '19  - jazzkeller 69 präsentiert - 19 Uhr:
Open Air Bühne im Garten   [Hasselwerderstraße 22A]
Jazz am Kaisersteg


OH!-KESTER OSLOER 3

Kalle Kalima – guitar
Matthias Bröde – harmonica
John Schröder – drums

Oh! Die Harmonika ist wirklich ein seltenes Instrument im Jazz.
Da fällt einem erstmal nur ein bekannter Meister ein: der schon 2016 verstorbene Toots Thielemans.
Zum Glück hat er vorher noch eine CD von Matthias Bröde zu hören bekommen und schrieb dem jüngeren Kollegen: „Ich kann nicht anders, als Beifall zu spenden. Ich genieße und lerne – was kann man mehr von einer Platte verlangen?!“.
Gut für uns: Bröde, der voller Virtuosität die AusnahmePosition des Jazz-Harmonika-Spielers (und eben nicht die schwermütige Blues-Harp-Monotonie) einnimmt, ist seit ein paar Jahren Berliner und hat ein Trio um sich geschart, das er völlig zu Recht ein Oh!-Kester nennt.

Seine Kollegen Kalle Kalima und John Schröder spielen zwar so gewöhnliche Jazz-Instrumente wie Gitarre und Schlagzeug – aber das eben gerne an der Grenze des Gewohnten, auf der anderen Seite.
2017 warfen die Osloer 3 ( so lautet der vollständige Oh!-Kester-Name) mit einem Album beim Schweizer Label Intakt die Frage auf „Where is Wedding?“
Die Antwort ist so rau, wild, vielseitig und mehrdeutig wie der nördliche Stadtteil selbst. Machen wir es wie Toots Thielemans: genießen und dabei lernen.

 

 

Oliwood + feat. Trevor Dunn

Frank Gratkowski – alto sax
Kalle Kalima – guitar
Oliver Steidle – drums
Trevor Dunn – bass

Für den Bassisten Trevor Dunn ist es nichts Neues, mit Super-Gruppen zu spielen, die sich quer zum Mainstream stellen. So arbeitete er zum Beispiel mit Tom Waits und John Zorn.
Beim Art Acts Festival 2018 traf er in Tirol auf Oliwood: ja, genau – das Trio um den Schlagzeuger Oliver Steidle – der eben nicht nur in Berlin (und nicht nur vom Rosa Rauschen oder den Killing Popes) weltbekannt ist.
Mit Frank Gratkowski (der auf jeden Fall im selben Atemzug mit John Zorn genannt werden sollte, sondern besser noch an erster Stelle) und Kalle Kalima, der seine Jugend mit Heavy Metal und Polka finanzierte, muss „Oliwood“ durchaus als eine „Traumfabrik des Jazz“ be zeichnet werden.

Das jüngste Album des Trios heißt jedenfalls programmatisch „Euphorïa“ – und dieser Zustand dürfte sich beim Zuhören einstellen hier zum Eröffnungsabend des Jazz am Kaisersteg.
Jetzt beginnt der Festivalsommer of Love des Jazzkeller 69.

 

 




Samstag   29. Juni '19  - jazzkeller 69 präsentiert - 19 Uhr:
Open Air Bühne im Garten   [Hasselwerderstraße 22A]
Jazz am Kaisersteg


Michael Griener Quartett

Mia Dyberg – alto sax
Anna Kaluza – alto sax
Jan Roder – bass
Michael Griener – drums

 

 

Stoffner/Lovens/Mahall

Rudi Mahall – bass clarinet
Flo Stoffner – guitar
Paul Lovens – selected and unselected drums

 

 

Handsome Couple feat. DJ illvibe

St. Kirchhoff – banjo
Simon Camatta – drums
DJ Ill Vibe – turntable

 

 

 




Samstag   13. Juli '19  - jazzkeller 69 präsentiert - 19 Uhr:
Open Air Bühne im Garten   [Hasselwerderstraße 22A]
Jazz am Kaisersteg


K3

Ludolf Kuchenbuch – tenor sax
Heiko Kulenkampff – keyboards
Oliver Koepke – drums

 

 

Süden

Niko Meinhold – keyboard
John Schröder – guitar
Kay Lübke – drums

 

 




Samstag   27. Juli '19  - jazzkeller 69 präsentiert - 19 Uhr:
Open Air Bühne im Garten   [Hasselwerderstraße 22A]
Jazz am Kaisersteg


Instant Songs

Frank Gratkowski – reeds
Sebi Tramontana – trombone

 

 

Helmut Forsthoff Band feat. Uschi Brüning

Uschi Brüning – vocal
Helmut Forsthoff – tenor sax
Gerhard Kubach bass
Denis Stilke – drums
Thomas Finke – keyboards
Paul Schwingenschlögl – trumpet

 

 




Samstag   10. August '19  - jazzkeller 69 präsentiert - 19 Uhr:
Open Air Bühne im Garten   [Hasselwerderstraße 22A]
Jazz am Kaisersteg


Auditiver Wahnsinn

Niels Feldmann – sax
Marcel Siegel – bass
Hans Otto – drums

 

 

Kosack und Ullmann

Liz Kosack – synthesizer
Gebhard Ullmann – reeds, electronic

 

 




 

~

 uuuuu 

» news abonnieren

» anfahrt & orte

 

archiv

 

» mitglied werden

» jazz on 3 (BBC)

» manfred schulze

 

 

 


gefördert durch die
Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten